Sichere Langzeit-Archivierung

Im Standard werden von EuroSDS alle Aufbereitungs- und Geräte-Prozessdaten zur sicheren Langzeit-Archivierung als XML- und PDF-Datei in einer fest definierten Archivstruktur gespeichert. Die Speicherung erfolgt automatisch nach Freigabe des Aufbereitungsprozesses. Dabei werden alle Dateien automatisch anhand der eindeutigen EuroSDS-Etikettennummer bzw. der eindeutigen Chargennummer der übermittelnden Maschine benannt.

 

Darüber hinaus werden die Aufbereitungsdaten mit einer Prüfsumme (Hash-Wert) digital signiert. Wird ein Datensatz vorsätzlich manipuliert, wird dies anhand der nun ungültigen Prüfsumme erkannt.

 

Zusatzfunktion Erweiterte Archivierung

Mit Hilfe der EuroSDS Zusatzfunktion „Erweiterte Archivierung“ können alle archivierten Dateien zusätzlich in einer spezifischen Struktur mit eigener Benennungslogik bereitgestellt werden, um diese z.B. an ein bereichsübergreifendes Dokumentenmanagementsystem zu übergeben. Dabei können auch weitere Dateiformate (wie z.B. PDF/A) automatisch erzeugt werden (externe Zusatz-Software erforderlich).

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Kontakt

Kontakt

Ihr Ansprechpartner


  • IBH Datentechnik GmbH
  • Mendelsohn-Bartholdy-Str. 17
  • 34134 Kassel